erholsames Wochenende
© elenathewise, depositphotos.com

Die meisten von Ihnen kennen sicherlich das Gefühl, mal einfach abschalten zu wollen. Sie möchten etwas unternehmen, um etwas frischen Wind in die alltägliche Situation zu bringen und sich von dem ganzen Stress, der sich in der Woche angesammelt hat, zu lösen. Bei jedem von uns steht viel an, egal ob Arbeit, wichtige Termine oder familiäre Verpflichtungen.

Meistens kann hier das Wochenende dazu genutzt werden, um sich die lang ersehnte Pause einzuräumen, auch zu zweit. Erfahren Sie Tipps, um ein spannendes und zugleich erholsames Wochenende zu verbringen, den Alltag zu vergessen und wieder neue Kraft für unsere alltäglichen Aufgaben zu tanken.

„Nutze den Tag“

Es gilt also die Zeit, die Sie für sich oder zusammen haben, zu nutzen, ganz nach dem Motto ‚carpe diem‘ (lat. = Pflücke/Nutze den Tag.) Dies ist auch möglich bei einer Vollzeit-Berufstätigkeit. Lösen Sie sich von der Arbeit und dem damit verbundenen Stress. Diese Distanz wird Ihnen gut tun und Sie gewinnen so neue Kraft für sich und die Arbeit. Wenn Sie wissen, dass sie frei haben am Wochenende und sich darauf freuen, wird dies eine ganz andere Einstellung hervorrufen und Sie werden in der Woche ausgeglichener wirken.

Doch wie nutzt man den Tag richtig? Hierfür gibt es natürlich keine universelle Antwort, denn jeder Mensch schaltet anders ab oder genießt andere Sachen. Deswegen gibt es hier einige Vorschläge und Anregungen, wie Sie Ihr Wochenende oder freie Tage am besten nutzen können und diese zu etwas besonderem machen.

Genießen Sie die freie Zeit

Als Faustregel gilt, machen Sie genau das, worauf Sie Lust haben.

Überlegen Sie nicht lange, und fragen Sie Ihren Partner oder einen guten Freund, ob er auch Lust hat etwas mit Ihnen zu unternehmen. Viele Unternehmungen können auch spontan sein und müssen nicht immer Geld kosten. Die banalsten Dinge können zu etwas besonderem werden: Gehen Sie spazieren oder machen Sie gemeinsam eine Radtour und genießen die Natur. Natürlich können Sie auch Freunde besuchen oder einen Familientag unternehmen und den Tag mit Ihren Kindern oder den Neffen und Nichten im Zoo oder im Schwimmbad verbringen.

Wochenend-Trips im Ausland

Um ein Wochenende ganz besonders zu machen, planen Sie einen Kurztrip in eine europäische Großstadt, die Sie schon immer aufsuchen wollten, aber noch keine Zeit fanden dorthin zu fahren. Viele Billigairlines bieten dabei sehr günstige Flüge, so dass Sie ‚mal eben‘ nach Rom oder London fliegen können, ohne direkt ein Vermögen ausgeben zu müssen.

Ein Städtetrip muss also nicht immer teuer sein und wir in Europa haben den großen Vorzug, dass keine lästigen Passkontrollen auf uns warten. Durch die kurzen Entfernungen sind wir innerhalb weniger Stunden bereits im Ausland und können andere Kulturen und regionale Spezialitäten genießen. Dies verleiht einem selbst immer wieder eine neue Perspektive auf das eigene Leben zu Hause. Man lernt einfache Dinge mehr zu schätzen und kann durch die neuen Erfahrungen abschalten und den alltäglichen Stress vergessen und loslassen.

Wochenende in Deutschland

Genauso kann man aber auch einen Wochenend-Trip im Inland verbringen. Wir haben wunderschöne Landschaften und Städte, die zu einem Kurztrip einladen und sehr vielfältig sind. Dabei kann man sich einfach ins Auto oder den Zug setzen und stressfrei verreisen. Auch bieten mittlerweile viele Busunternehmen günstige Fernreisen an, die man in seiner Planung berücksichtigen sollte. Viele deutsche Städte haben nicht nur schöne Sehenswürdigkeiten sondern auch gutes Essen und ein aktives Nachtleben.

So können Sie Abstand nehmen und frei sein, denn Sie können spontan entscheiden, wo es hingehen soll. Das Gefühl der Sorglosigkeit haben wir als Erwachsene meistens viel zu selten. Nehmen Sie sich also die Zeit dafür und folgen Ihren Instinkten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ins benachbarte Dorf fahren, um dort einen Trödelmarkt aufzusuchen oder entlang des Flusses spazieren zu gehen, oder aber einige hundert Kilometer fahren, um eine komplett fremde Stadt zu erkunden. Ein Tapetenwechsel tut immer gut. Er hilft Ihnen die nötige Abwechslung zu Ihrem ansonsten sehr strukturierten Alltag zu finden.

Wellnessurlaub

Alternativ können Sie neben solch einer Städtereise auch einen entspannten Wellnessurlaub buchen. Ein Wellnesshotel mit gemütlichem Zimmer, einer tollen Saunalandschaft sowie Spa- und Massageangeboten kann Wunder bewirken und Ihre Sorgen vergessen lassen. Meistens liegen die Wellnesshotels inmitten schöner Natur, so dass Sie auch die Möglichkeit ergreifen können, draußen zu spazieren, und die Natur zu genießen. Das hilft noch einmal enorm, den alltäglichen Stress abzubauen und seine Gedanken neu zu sortieren.

Ein gemütliches Wochenende Zuhause

Wenn Sie auf all das keine Lust haben, so bleibt Ihnen natürlich auch die Möglichkeit einfach gar nichts zu machen und auf der eigenen Couch zu entspannen. Wenn Sie generell gerne in den eigenen vier Wänden sind, können Sie auch Zuhause ein entspanntes und erholsames Erlebnis schaffen. Wie bereits erwähnt sind es manchmal die einfachsten Dinge, die sie zu etwas besonderem werden lassen. Sie können abends vielleicht Ihre Freunde einladen und gemeinsam einen Film anschauen oder einfach nur Musik hören und sich nett unterhalten. Oder kochen Sie zusammen mit Ihrem Partner ein leckeres Drei-Gänge-Menü in der heimischen Küche. Genießen Sie danach die Zeit mit einer entspannenden Massage und einem heißen Bad im Kerzenlicht und leiser Musik.

Fazit

Es kommt nicht darauf an, was Sie am Wochenende machen möchten. Wichtig ist nur, dass Sie sich Ihre eigene kleine Welt erschaffen, um auf andere Gedanken zu kommen und den Stress los zulassen. Oftmals sind die kleinen Dinge des Lebens so besonders. Deswegen spielt es keine Rolle, ob Sie Zuhause die Zeit mit Ihren Freunden oder einfach allein verbringen oder ob Sie rausfahren und neue Städte erkunden. Hauptsache Sie haben Freude daran und nehmen sich die freie Zeit, die Ihnen zur Verfügung steht, um los zulassen und zu relaxen vom alltäglichen Stress.

Kommentar verfassen