Urlaub im Herbst
© oneinchpunch, depositphoto.com

Der Sommer und das tolle Wetter sind hinter uns, aber das muss nicht unbedingt bedeuten, dass die Urlaubszeit vorbei ist. Denn der Herbst hat viel zu bieten. Selbst Goethe sagte einst: Der Herbst ist immer unsre beste Zeit.

Wenn Sie sich noch einen Erholungsurlaub leisten möchten, oder nur im Sommer keine Zeit hatten, um eine Urlaubsreise zu machen, dann ist der Herbst ideal, um ein bisschen Auszeit zu nehmen und dem Alltag zu entfliehen. Dabei stehen Ihnen tolle Reiseziele bereit, und auf gutes Wetter und Sommertemperaturen müssen Sie auch nicht im Herbst verzichten.

Welche Urlaubsziele bieten Sommertemperaturen und Strandvergnügen?

Die Sommerzeit ist vorbei, doch in vielen Ländern der Welt strahlt immer noch die Sonne und das Meer lädt mit seinen milden Temperaturen zum Baden ein.

Südeuropa

Auch in Europa kann das Meer mancherorts noch Temperaturen bis zu 26 Grad erreichen, so zum Beispiel im östlichen Mittelmeer, wo Sie das türkische Festland, Griechenland oder die Insel Zypern aufsuchen können. Mallorca, die beliebteste Ferieninsel im Sommer, ist hingegen etwas kühler. Die Wassertemperaturen können im Herbst nur noch 20 Grad betragen und auch sonst ist das Wetter eher mild. So können insbesondere die Nachttemperaturen bis auf 14 Grad abfallen. Das gleiche gilt natürlich auch für die Schwesterinsel Menorca sowie weitere spanische Inseln im Mittelmeer und das spanische Festland. Einzig die kanarischen Inseln mit Ihrer weitaus günstigeren Lage vor der Nordwestküste Afrikas bieten im Herbst ein perfektes Urlaubswetter mit sommerlichen Wassertemperaturen.

Nordafrika

Das nordafrikanische Festland hat auch im Herbst viel zu bieten. Viel Sonne, angenehme Badetemperaturen und ein ausgewogenes Kulturprogramm sprechen für einen erholsamen Herbsturlaub, der auch nicht unbedingt teuer sein muss. Die beliebtesten Reiseländer sind dabei Ägypten und Tunesien. Die politische Situation in beiden Ländern hat in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass immer weniger Urlauber dorthin geflogen sind. Doch die Situation hat sich in den letzten Monaten merklich verbessert. Trotz allem empfiehlt sich die Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes zu beachten. Macht Ihnen also die etwas unsichere Sicherheitslage nichts aus, erwarten Sie neben weißen Stränden und sommerlichen Temperaturen viele kulturelle Höhepunkte, wie zum Beispiel die Pyramiden von Gizeh.

Fernziele in Asien und Karibik

Zunächst einmal sei Dubai genannt. Die Stadt hat es in sich. Sie ist perfekt auf den Tourismus eingestellt und bietet auch sommerliche Temperaturen in den Herbstmonaten. Dubai hat aber viel mehr zu bieten. Es ist eine aufregende Stadt mit einem aktiven Nachtleben sowie tollen Sehenswürdigkeiten. Ein weiteres tolles Reiseziel ist zum Beispiel Mauritius. Hier können Sie die langen Sandstrände genießen und der indische Ozean ist zu dieser Jahreszeit auch noch einigermaßen warm, so dass Sie auch baden können.
Falls Sie etwas weiter verreisen möchten, sollten Sie darauf achten, ob in diesen Regionen nicht Regenzeit ist. Insbesondere in der Nähe des Äquators steigt die Regenwahrscheinlicheit rapide. So sind Urlaubsgebiete wie Thailand oder die Karibik eher nicht empfehlenswert. Insbesondere in der Karibik kann es in dieser Jahreszeit zudem sehr ungemütlich werden, da viele Hurrikans die Küsten Mittelamerikas aufsuchen.

Städtereisen

Möchten Sie aber etwas anderes ausprobieren als einen Strandurlaub, so bieten sich in den Herbstmonaten auch Städtereisen an. Zahlreiche Reisebüros haben viele günstige Angebote für Städtereisen. Aber Sie können so einen Städtetrip selbst organisieren und dabei Geld sparen. Vorteilhaft ist, dass in den Herbstmonaten nicht so viele Touristen anzutreffen sind. Dadurch müssen Sie keine langen Schlangen vor Museen und anderen Sehenswürdigkeiten befürchten. Auch sind die Hotels und Flüge zu dieser Jahreszeit günstiger, was die Städtereise attraktiv macht. Welche Stadt Sie eigentlich aufsuchen, hängt von Ihren Vorlieben ab. Dabei sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.

Jede Stadt hat Ihren eigenen Charme und regionale Spezialitäten zu bieten. Ob monumentale Bauten, wie der Pariser Turm, die vielen Shoppping-Möglichkeiten in italienischen Metropolen oder kleine Gassen und Portwein-Keller in portugiesischen Städten. Vielleicht möchten Sie aber auch in die Weltmetropolen New York oder London fliegen oder eine der vielen tollen deutschen Großstädte aufsuchen, wie zum Beispiel Berlin, Hamburg oder München. Wichtig ist nur, dass Sie sich auf das mancherorts wechselnde Herbstwetter vorbereiten, und die passende Kleidung mitnehmen. Dann steht Ihren langen Spaziergängen und Sightseeing-Touren nicht mehr im Wege.

Wellness und Entspannung

Wellnessurlaub ist heutzutage beliebt wie nie zuvor. Vor allem wenn Sie lieber im Inland Ihren Herbsturlaub verbringen wollen, ist das eine tolle Alternative. Viele Hotels locken dabei in der Herbstzeit mit umfangreichen Angeboten, damit Sie sich so richtig erholen können. Wellnesshotels bieten wohltuende Massagen, Spa – Erlebnisse, Saunalandschaften und leckere und gesunde Mahlzeiten. Einige Topziele sind zum Beispiel die Insel Rügen oder der Bayerische Wald, wo Sie neben Ihren Wellnesserlebnissen auch die Chance bekommen die Natur in Ihren goldenen Herbstfarben zu erleben. Das hilft Ihnen noch mehr vom Alltag abzuschalten und den Stress, der sich im Laufe des Jahres aufgebaut hat, fallen zu lassen und zu entspannen.

Wandern und Radtouren

Für Naturfans aber gibt es natürlich auch im Herbst unzählige Wanderwege und Radtouren, die die volle Schönheit dieser Jahreszeit offenbaren. So ist einer der schönsten Wanderwege der „Traumpfad Wacholderweg“ in der Eifel. Er ist insgesamt 9km lang und auch für Anfänger geeignet. Wer lieber mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann zum Beispiel den wunderschönen Mosel-Radweg von Koblenz nach Trier ausprobieren. Er zählt zu den schönsten Radwegen für diese Jahreszeit.

Fazit

Der Herbst hat also weitaus mehr zu bieten als manch einer gedacht hat. Nicht nur die bunten herbstlichen Farben machen den Herbsturlaub zu etwas Besonderem. Sie profitieren davon, dass zu dieser Jahreszeit weniger Touristen unterwegs sind und die Preise für Hotels und Flüge deutlich günstiger ausfallen. Dadurch können Sie eventuell auch in Regionen und Städte fliegen, die Sie sich in den Sommermonaten nicht hätten leisten können.

Kommentar verfassen