Kinderspiele für Draußen: Unsere 8 Ideen

Endlich ist der Sommer nicht mehr weit, und unsere Kinder können sich wieder etwas mehr im Freien bewegen. Besonders in den Ferien macht sich aber auch schnell Langeweile breit. Hier finden Sie ein paar Anregungen, wie Sie die kleinen und auch etwas größeren Kinder im Garten oder in der näheren Umgebung im Freien unterhalten können.

  1. Hinterhof-Hindernisparcours

Der Hinterhof-Hindernisparcours ist eine Outdoor-Unterhaltung für die ganze Familie. Sammeln Sie Gegenstände, die Sie im Haus haben, richten Sie einen Kurs ein und testen Sie die Fähigkeiten in einem freundschaftlichen und unterhaltsamen Familienwettbewerb.

Wählen Sie Hindernisse aus, die dem Können Ihres Kindes und den verfügbaren Materialien entsprechen. Binden Sie die Kinder schon bei der Auswahl der Hindernisse mit ein und denken Sie sich zusammen mögliche Hürden und Parcours aus.

  1. Übergroßes Memory-Spiel

Nehmen Sie mindestens zehn große Poster oder Kartons, zeichnen Sie passende Zahlen, Bilder oder Symbole auf jede Hälfte und schneiden Sie sie in der Mitte durch. Legen Sie die Bilder auf dem Rasen oder der Einfahrt mit dem Gesicht nach unten und finden Sie das entsprechende Gegenstück. Schon haben Sie mit wenigen Mitteln ein überdimensionales Memory-Spiel, das auch die Kreativität Ihrer Kinder bereits beim Erstellen der Karten fordert.

  1. Kegeln mit recycelten Flaschen

Verwandeln Sie Ihren Garten in eine Kegelbahn! Sammeln Sie alte Flaschen, am besten aus Plastik, damit sich niemand an Scherben verletzen kann und malen Sie diese bunt an. Füllen Sie die Flaschen ein wenig mit Wasser, sobald die Farbe getrocknet ist. Somit macht schon das Basteln der Kegelbahn Spaß und unterhält die Kleinen.

Sie können die Kegel dann mit einem Fußball oder jeden anderen Ball zu Fall bringen. Ob mit den Händen oder Füßen, wonach Ihren Kindern gerade ist. Um es abends noch interessanter zu machen, können Sie Leuchtstäbe in die Flaschen stecken, so dass diese in verschiedenen Farben leuchten.

  1. Überdimensionales Mikado

Am besten kaufen Sie einige dünnere Bambusstöcke, die Sie in fast jedem Gartencenter finden. Sie können die Stöcke entweder mit Sprühfarben oder einem Pinsel bemalen. Die verschiedenen Farben repräsentieren eine spezielle Punkteanzahl. Der Stock, den Sie dazu nutzen, um die anderen Stöcke vorsichtig herauszunehmen, wird schwarz gestrichen.

Wenn Sie möchten, können Sie das Spiel mit einer Schicht Klarlack versigeln, um es länger haltbar zu machen.

  1. Wasserballon Piñata

Dieses Wasserballon-Piñata-Spiel ist ideal für heiße Sommertage.

Füllen Sie Luftballons mit Wasser und hängen Sie diese im Freien auf, so dass sie höher als Ihr Kind hängen. Geben Sie ihm eine bestimmte Zeit vor, in der es  so viele Ballone wie möglich mit verbunden Augen und einem Stock zum Platzen bringen kann. Das kühle Wasser, das sich über die Kleinen ergießt, ist eine sehr willkommene Abkühlung und bring viel Spaß.

  1. Eisblock-Schatzsuche

Nehmen Sie einen größeren Plastikbehälter, füllen Sie diesen ein wenig mit Wasser und fügen Sie ein paar kleinere Spielzeuge hinzu, die wasserfest sind. Stellen Sie den Behälter in den Gefrierschrank, bis das Wasser gefroren ist.

Fügen Sie danach wieder eine Schicht mit Wasser hinzu und noch mehr kleine Spielzeuge. Somit erhalten Sie mehrere Schichten. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der Behälter voll ist. Es kann ein oder zwei Tage dauern kann, bis der gesamte Container fertig ist.

Wenn Ihre Kinder spielbereit sind, entfernen Sie den Eisblock aus dem Behälter und geben ihnen einige Werkzeuge, mit denen sie arbeiten können, um zu versuchen, das Spielzeug aus dem Eis zu holen. Werkzeuge wie Sprühflaschen, Pinsel, Löffel, kleine Schraubendreher (nur unter Aufsicht und nicht zu spitz!) und etwas Salz sind hilfreich, wenn die Kleinen versuchen, ihre Schätze auszugraben. Dies ist am besten für Kinder im Vorschulalter geeignet, aber Kleinkinder können durchaus auch mit Hilfe eines Erwachsenen spielen.

  1. Hinterhof Schlammlauf

Für Kinder, die gerne laufen und klettern, ist ein DIY-Hindernislauf perfekt. Erstellen Sie einen Hindernisparcours mit Objekten wie Reifen oder Hula Hoops, Heuballen oder Kisten, Schnur und allem, was Sie sonst noch zur Verfügung haben.

Lassen Sie jedes Kind Rennen laufen und messen Sie es mit einer Stoppuhr. Fügen Sie eine Schlammgrube oder einen Kinderpool aus Schmutz und Wasser hinzu. Preise können für denjenigen vergeben werden, der die beste Zeit hat, der am schlammigsten wird oder der das Rennen auf die unterhaltsamste Weise führt. Um es noch lustiger zu gestalten, können Sie Plastikkäfer, Spinnen oder Wanzen in den Schlammpool geben.

  1. Wasserbecherrennen

Spannen Sie eine ca. 2-3 m lange Schnur, die durch einen leichten Plastikbecher horizontal führt. Die Öffnung muss zum Spieler zeigen. Es sollte mindestens zwei dieser Schnüre mit einem Becher geben, so dass die Kinder ein Wettrennen veranstalten können. Jeder Spieler spritzt dann in die Öffnung des Bechers, was diesen an der Schnur entlang gleiten lässt. Derjenige, dessen Becher als erstes am Ende der Schnur angekommen ist, hat gewonnen.

Viel Spaß!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Empfohlen

Kommentar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Aktuell

Schnell schwanger werden: 10 Tipps für den Babywunsch

Glückwunsch! Sie haben sich also entschieden, Ihre Familie um ein weiteres Mitglied zu erweitern! Sicherlich möchten Sie nun wissen, wie Sie am schnellsten schwanger...

Kinderspiele für Draußen: Unsere 8 Ideen

Endlich ist der Sommer nicht mehr weit, und unsere Kinder können sich wieder etwas mehr im Freien bewegen. Besonders in den Ferien macht sich...

Hilfe bei häuslicher Gewalt

Durch das Coronavirus bleiben Familien zu Hause, die meisten Geschäfte sind geschlossen und eventuell kommen Existenzängste hinzu. In nicht jeder Familie führt dies zu...