Mittelmeer im Herbst
© borodaev, depositphotos.com

Überlaufene Strände, Touristenmassen und horrende Preise – in den Sommermonaten kämpfen Urlauber häufig mit zahlreichen Widrigkeiten. Wer den Urlaub in den Herbst verlegt, profitiert hingegen von günstigen Reiseangeboten und milden Temperaturen. Um die letzten Sonnenstrahlen vor der dunklen Jahreszeit genießen zu können, müssen Herbsturlauber jedoch keine langen Flugreisen in Kauf nehmen.

Die Mittelmeerländer locken in dieser Jahreszeit mit Badespaß, Sonnenschein und mediterraner Lebensart. Die Touristenströme der Sommermonate sind längst passé. Anstatt Herbststürme und Regen finden Herbsttouristen in Spanien, Türkei & Co. Sonnenschein und Entspannung.

Sonniges Spanien – der bewährte Urlaubsklassiker

Die Beliebtheit von Mallorca als Urlaubsinsel ist bei deutschen Urlaubern seit vielen Jahren gleichbleibend hoch. Im Herbst zeigt sich die sonnenverwöhnte Insel von einer ganz anderen Seite und bezaubert mit charmanten Gässchen, landschaftlicher Schönheit und entspannter Lebensart. Hoffnungslos überlaufen Strände gehören der Vergangenheit an und das Leben auf der Insel wird deutlich ruhiger. Ähnliches gilt ebenfalls für die beliebten Urlaubsorte auf dem Festland, den Herbsttouristen bietet sich die wunderbare Möglichkeit zur entspannten Erkundung der malerischen Landschaft. In Barcelona finden kulturell interessierte Urlauber neben Sonne, Strand und Meer auch eine Vielzahl an Museen und historischen Sehenswürdigkeiten. Bis in den Oktober kann mit milden Tagestemperaturen von etwa 21 bis 24 Grad gerechnet werden, eine Garantie für angenehmes Strandwetter gibt es jedoch nicht. Wer auch im Herbst noch den Sommer sucht, findet ihn auf den Kanaren. Hier herrschen während des Tages auch im Oktober noch sommerliche Temperaturen zwischen 26 und 28 Grad, ab November beginnt auf den Inseln die etwas regenreichere Zeit des Jahres.

La Dolce Vita im Herbst – bezauberndes Italien

Von der Toskana bis nach Kalabrien präsentiert sich Italien den Herbsturlaubern mit zauberhaftem Charme. Die toskanischen Weinberge wechseln bereits langsam ihre Farbe in ein leuchtendes Rot und laden zu entspannenden Spaziergängen ein. Die Schönheit Sardiniens zeigt sich im Herbst in ihrer ganzen Pracht. Störende Touristenströme sind verschwunden und die Temperaturen bewegen sich mit 23 bis 28 Grad durchaus noch im sommerlichen Bereich. Angenehme Wärme von 24 bis 28 Grad ist im süditalienischen Kalabrien auch in September und Oktober keine Seltenheit. Bei rund 22 Grad Wassertemperatur steht auch im Herbst dem Badevergnügen im Meer nichts im Wege. Die ionische Küste im Osten Kalabriens besitzt zu dieser Jahreszeit ein etwas trockeneres Klima als die Westküste. Romantische Sonnenuntergänge, eine idyllische Landschaft und malerische Dörfer bieten großes Potenzial für unvergessliche Urlaubstage. Einer der schönsten Orte in der Region ist das malerische Städtchen Tropea. Der Ort besitzt eine zauberhafte Altstadt und liegt auf einem Felsen direkt am Tyrrhenischen Meer.

Griechenland, Zypern oder Türkei? Sonne satt!

Baden oder Wandern? Auf Zypern müssen die Urlauber sich nicht entscheiden und können einfach beide Urlaubsvarianten verbinden. Ein Ausflug in das idyllische Troodos-Gebirge, die Besichtigung idyllischer Ortschaften und ein Badeurlaub bei etwa 25 Grad Wassertemperatur sind nur einige der möglichen Freizeitaktivitäten, die sich den Urlaubern auf der Insel der Göttin Aphrodite bieten. Weiße Häuser am strahlend blauen Meer, idyllische Tavernen und antike Sehenswürdigkeiten sprechen eindeutig für einen erholsamen Herbsturlaub in Griechenland. Insbesondere die Inseln der Ägäis verwöhnen die Urlauber noch im Herbst mit mildem Klima. Die schwarzen Lavastrände der Vulkaninsel Santorin und die faszinierenden Sehenswürdigkeiten der sonnenverwöhnten Insel Rhodos lassen sich im Herbst wunderbar erkunden. Wer die Gastfreundlichkeit der Türkei bevorzugt, findet neben warmen Temperaturen zwischen 23 und 26 Grad auch sicher einen idyllischen Platz an einem der scheinbar endlosen Sandstrände. Von Antalya bis zum idyllischen Ferienort Side finden die Besucher neben zahlreichen Hotels auch in den Herbstmonaten eine breite Palette an unterschiedlichen Freizeitangeboten wie Bootstouren oder Wassersport. Aber nicht nur Sonnenanbeter und Wassersportler kommen im herbstlichen Urlaub auf ihre Kosten – auch für Wanderfreunde ist die Türkei eine interessante Alternative. Im Taurusgebirge können sie bei geführten Touren die einzigartige Naturschönheit entlang der Wanderwege bewundern.

Tipp für Erlebnishungrige – die Mittelmeerkreuzfahrt

Wenn die Entscheidung für ein bestimmtes Reiseziel schwerfällt, kann eine entspannende Mittelmeerkreuzfahrt eine faszinierende Alternative sein. Die Sonnenstrahlen glitzern auf der Wasseroberfläche und jeder Landgang bietet neue Eindrücke. Neben deutlich günstigeren Preisen und dem bordeigenen Verwöhnprogramm sind die zahlreichen Besichtigungsangebote bei den Landgängen in unterschiedlichen Häfen von Barcelona bis Casablanca ein entscheidendes Argument für diese Urlaubsvariante. Die Reisenden entspannen an Bord eines komfortablen Kreuzfahrtschiffes und lassen sich von den exzellenten Angeboten an Bord verwöhnen. Sonne tanken auf den Liegestühlen am Pool, entspannende Wellnessangebote oder die abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramme versprechen einen kurzweiligen Aufenthalt. Bei den Landgängen besichtigen die Urlauber die Sehenswürdigkeiten am jeweiligen Aufenthaltsort und erholen sich bis zum nächsten Stopp an Bord des Schiffes. Auch das kulinarische Angebot an Kreuzfahrtschiffen begeistert selbst anspruchsvolle Gourmets. Diese Verbindung aus bordeigenem Verwöhnprogramm und abwechslungsreichen Besichtigungszielen ist die richtige Wahl für alle Herbsturlauber, die neben erholsamer Entspannung auch unvergessliche Urlaubserlebnisse suchen.

Weiterführende Links: http://www.cruisestar.de/kreuzfahrtschiffe/msc-splendida

Kommentar verfassen