guenstiger urlaub
© Oko.Laa, depositphotos.com

Alle möchten gerne verreisen, aber vielen Menschen fehlt es sowohl an Geld, als auch an Zeit. Erfahren Sie im Folgenden einige Tricks, wie Sie trotz Mangel an diesen beiden wichtigen Dingen durchaus öfter mal verreisen und auf Ihre Kosten kommen können.

Mit der Reisegesellschaft bzw. Reisebüro?

Sie müssen sich als erstes dazu entscheiden, ob Sie die Dienste einer Reisegesellschaft in Anspruch nehmen möchten, oder vielleicht lieber alles selbst organisieren. Ob Sie das eine oder das andere wählen ist wirklich individuell und hängt stark von Ihren persönlichen Wünschen, dem Reiseziel, der Zeit und Ihrer Flexibilität ab. Mit der Reiseagentur kann es aber deutlich teurer werden, also sollten Sie deren Dienste wahrscheinlich nur dann in Anspruch nehmen, wenn es sich beim Zielort um einen sehr weit entfernten oder exotischen handelt und Sie vielleicht noch nicht so viel Erfahrung mit dem Planen von Reisen haben, als dass Sie das alleine auf die Beine stellen könnten.

Was muss man bei der Planung berücksichtigen?

Beginnen wir aber erst mal vom Anfang. Sie müssen, wenn Sie eine Reise planen, drei Dinge berücksichtigen. Es stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Sie reisen wohin und wann Sie möchten
  • Sie reisen wohin, aber nicht wann Sie es möchten
  • Sie reisen dorthin, wo es günstiger ist, aber dafür wann Sie es möchten

Bei der ersten Möglichkeit wird die Tatsache mit in Betracht gezogen, dass Sie bestimmte Tage zur Verfügung haben, an welchen Sie verreisen möchten und einen bestimmten Ort, an den Sie verreisen möchten. In solch einer Situation ist es wünschenswert, so viel Geld wie möglich zur Verfügung zu haben.

Bei der zweiten Möglichkeit sieht es schon etwas besser aus: Wenn Sie wirklich an diesen einen Ort verreisen möchten, aber keinen Haufen Geld zur Verfügung stehen haben, dann können Sie mit dem Zeitraum der Reise spielen und sich die günstigste Option aussuchen.
Die dritte Möglichkeit ist zugleich auch die beste: Sie haben also einen bestimmten Zeitraum, in dem Sie verreisen möchten und suchen sich für diesen den günstigsten Zielort aus.

Bei der Auswahl des Zielorts die Jahreszeit beachten

Bei der Auswahl des Zielorts müssen Sie auch die Jahreszeit berücksichtigen. Sie werden bspw. einen Bogen um Länder machen, in denen gerade dann Regensaison ist; Holland werden Sie im Frühling besuchen, wenn die Tulpen beginnen zu blühen; Irland im März zum St. Patrick´s Day, oder nach Brasilien zur Zeit des Karnevals. Diese Optionen werden aber nicht die kostengünstigsten sein, weil sie mitten in der Hochsaison für diese Länder sind.

Sie können aber auch das genaue Gegenteil machen und mitten in der Regensaison auch nach Vietnam fahren, nach Irland noch vor dem St. Patrick´s Day, oder im Herbst nach Holland. Der Punkt ist, dass bestimmte Zielorte auch außerhalb der Saison außerordentlich schön sind und einen Besuch wert – und das ist die kostengünstigere Variante.

Welche Reiseziele sind besonders günstig?

Es gibt dann auch, generell gesehen, einige Reiseziele, die günstiger ausfallen als andere. Das sind:

  • Europa: Zu den meisten Zielorten kommen Sie relativ günstig hin und die Verpflegungskosten in diesen Ländern sind in etwa gleich wie in Deutschland. Die Kultur und die Architektur ähneln in den meisten Fällen der unseren. Insbesondere sind aber ost- und südosteuropäische Staaten besonders günstig und trotzdem haben Sie mittlerweile viel zu bieten. Nicht umsonst fahren wir Deutschen am liebsten in die Türkei. Aber auch Länder wie Polen mit der Ostseeküste oder den Masuren oder Slowenien mit seiner Mittelmeerküste haben viel zu bieten.
  • Asien: Um zu den meisten der Zielorte zu gelangen, müssen Sie etwas mehr Geld für das Ticket hinblättern, dafür sind die meisten der dortigen Länder so günstig, dass es das gleich wieder wettmacht. Insbesondere in Thailand ist alles stark auf den Tourismus ausgerichtet. Es gibt an jeder Ecke günstige Restaurants und das Wetter ist auch optimal.
  • Südamerika: Es wird viel kosten, um nach Südamerika zu kommen, aber viele Orte sind deutlich günstiger als hier. Zudem bietet Südamerika beeindruckende Landschaften und eine sehr lebendige Kultur. Auch wenn der Urlaub zunächst teuer erscheint, könnte sich insbesondere ein längerer Aufenthalt rechnen.
  • Afrika: Hier sieht es ähnlich aus. Das Ticket ist teuer, die Kosten niedrig. Es gibt unzählige Sehenswürdigkeiten und viele Länder, die es wert sind bereist zu werden. Hier sollte man aber auf die Einreisebestimmungen achten, um Probleme bei der Einreise zu vermeiden. Auch können bestimmte Impfungen und andere Reisevorschriften den Urlaub unnötig teuer machen. Aus diesem Grund sollte man sich am besten beim auswärtigen Amt über die aktuellen Reisebestimmungen informieren.

Günstige Verkehrsmittel

Wenn Sie Ihr Reiseziel ausgewählt haben, dann müssen Sie das Verkehrsmittel wählen, mit dem Sie verreisen möchten Die Möglichkeiten sind vielfältig, und es gilt unter den angebotenen die günstigste auszuwählen. Oftmals aber bestimmen Ihre Reiseziele die Art des Verkehrsmittels, so dass Sie keine große Auswahl haben werden.

Mit dem Flugzeug

Der Flugverkehr ist seit einigen Jahren nicht mehr so teuer, wie er früher einmal war. Innerhalb Europas kann man schon für 15 Euro an viele Orte fliegen. Hierbei gilt die Regel: Je früher man das Ticket bucht, desto günstiger wird es. Auch viele Billigfluggesellschaften gibt es heutzutage und beim Buchen eines Flugtickets gilt nur eines: Vergleichen, vergleichen und nochmals vergleichen. Eine der besten Vergleichsportale ist Momondo. Sie finden hier die günstigsten Flüge aller wichtigen Fluggesellschaften sowie anderer Vergleichsportale. Die Angebote sind sehr übersichtlich dargestellt und auch die Filterfunktion sowie Preisentwicklung können sehr übersichtlich angezeigt werden. Sie sollten das Portal bei Ihrem nächsten Urlaub auf jeden Fall testen und damit die Kosten für Ihren Flug oder Hotel vergleichen.

Mit dem Zug

Der Zug ist eines der bequemeren Transportmittel, nur muss man sich im Hinterkopf behalten, dass Züge nicht in allen Ländern gleich sind. In Südosteuropa könnte diese Bequemlichkeit ganz schnell verschwunden sein und ICE-Züge wird man hier auch vergebens suchen. In ziemlich allen Ländern aber gilt: Entweder früh buchen oder das Ticket kurz vor der Abfahrt kaufen, um Kosten zu sparen. Dasselbe gilt übrigens auch für den Busverkehr.

Mit dem Auto

Klar, das ist zwar ein Abenteuer, aber auch eine Belastung. Trotz allem verreisen über 71% der Deutschen mit Ihrem Auto in den Urlaub. Somit ist das Auto das beliebteste Verkehrsmittel, wenn es in Richtung Spanien, Kroatien oder einfach an die Nordsee geht. Das Auto muss natürlich bei längeren Strecken vorher gewartet werden und auch muss man die Reiseroute gut wählen. Oftmals muss man auch in anderen Ländern eine Autobahn-Maut bezahlen, zudem schwanken auch die Benzinpreise. All das sollte man vorher schon überblicken, um eine vernünftige Kostenschätzung der Urlaubsreise mit dem Auto aufstellen zu können.

Mit dem Fahrrad

Tolles Verkehrsmittel, wenn man als Backpacker unterwegs ist. Günstiger geht es wohl kaum. Man muss aber für weiter entferne Zielorte eine außerordentliche Sportlichkeit und Ausdauer an den Tag legen. Trotz allem machen diese reisen wohl am meisten Spaß. denn hier ist der Weg das Ziel. Durch die lange Hinfahrt oder Rückfahrt erlebt man viele interessante Sachen, die einem auf dem Weg begegnen. Auch kann man viele tolle Orte erkunden, die man sonst vom Auto aus oder aus dem Flugzeug nicht gesehen hätte. Dieses Verkehrsmittel ist eindeutig was für Abenteurer und Naturliebhaber, aber es hat auch seine Vorteile.

Per Anhalter / Mitfahrgelegenheit aus dem Internet

Wahrscheinlich neben dem Fahrrad die günstigste Variante. Hier müssen Sie aber sehr flexibel sein und sich damit abfinden, wenn Sie doch mal keinen finden, der Sie mitnehmen kann. Der Vorteil hier ist, dass Sie mit fremden Menschen reisen und so viele neue Menschen kennenlernen und vielleicht auch auf Ihren Reisen neue Freundschaften schließen.

Kombinieren Sie, rechnen Sie, schreiben Sie alles nieder und entscheiden sich erst dann für die für Sie annehmbarste Variante.

Kommentar verfassen