hochzeitsfeier
@ prostooleh, depositphotos.com

Der schönste Tag im Leben soll natürlich wirklich unvergesslich werden. Hierzu ist auch nicht unbedingt ein Weddingplaner notwendig, sondern einfach nur eine gute Vorbereitung. Obwohl das Budget für die Hochzeit bei der Feier selbstverständlich eine sehr wichtige Rolle spielt, kann man auch mit begrenzten Mitteln eine wirklich tolle Traumhochzeit erleben.

Bei den nachstehenden Tipps geht es nicht um die üblichen Vorbereitungen für eine „normale“ Hochzeit, sondern um eine wirklich ausgefallene Feier, die nicht nur dem Hochzeitspaar ewig in Erinnerung bleiben wird, sondern natürlich auch den eingeladenen Gästen. Die Hochzeit sollte allerdings so frühzeitig wie möglich geplant werden, damit es dann hinterher nicht zu unnötigem Stress kommt. Auch können dadurch die Kosten besser in Grenzen gehalten werden, als wenn man auf den letzten Drücker noch zahlreiche Kleinigkeiten erwerben muss.

Hochzeitsmotto

Durch ein passendes Hochzeitsmotto lässt sich das gewünschte Ambiente erzielen. Die meisten Pärchen suchen sich ein romantisches Motto aus, wie beispielsweise eine Vintage-Hochzeit, Mittelalterhochzeit, Landhochzeit oder eine Trauung wie im Märchen. Natürlich kann auch eine Mini-Hochzeit im engsten Kreis als Hochzeitsmotto gelten. Dadurch lässt sich die Feier dann auch viel konkreter und leichter organisieren, da die weiteren Schritte wie Kleidung, Einladungskarten und Dekoration davon abhängig sind. Beliebt sind übrigens die Hochzeiten am Strand, die jetzt auch in Deutschland immer mehr in Mode kommen. Bei der Auswahl sollte man auf die Jahreszeit des Hochzeitstermins achten, auf die Anzahl der Gäste, sowie auch auf die gewünschte Zeremonie.

Hochzeitslokation und Trauung

Die Suche nach einer geeigneten Lokation für die unvergessliche Hochzeit ist von dem Motto abhängig. Die Feier muss nicht unbedingt in einem exklusiven Restaurant stattfinden, denn man kann auch auf einem Bauernhof heiraten, auf einer Berghütte oder an einem einsamen Sandstrand am Seeufer oder am Meer in der Karibik. Die Lokation richtet sich also wirklich nach dem ausgesuchten Motto. Wichtig ist, sich rechtzeitig um das Hochzeitsdatum zu kümmern, damit die notwendigen Reservierungen gemacht werden. Wer sich für eine Strandhochzeit entscheidet, kann an der Ostsee oder auch an der Nordsee nachfragen, ob standesamtliche Hochzeiten angeboten werden. Ansonsten kann man sich natürlich auch von einem freien und flexiblen Theologen trauen lassen, wobei dann allerdings trotzdem ein offizieller Besuch auf dem Standesamt erforderlich ist.

Hochzeitsessen und Hochzeitstorte

Das Essen orientiert sich ebenfalls an dem Motto und der Lokation. Praktisch ist natürlich ein Buffet, da die Gäste sich ihr Lieblingsessen dabei selber auswählen können und auch beim Service gespart werden kann. Bei einem Menü ist das Essen meisten zu viel, zu wenig oder es hat ewig gedauert, bis der Teller endlich gebracht wurde. Nachteilig ist hier allerdings, dass Kindern und älteren Gästen serviert werden muss. Wichtig ist, die Hochzeitstorte nicht zu vergessen. Dabei muss es sich übrigens nicht unbedingt um die klassischen mehrstöckigen Torten handeln, da es auch wirklich tolle Motto-Torten und ganz ausgefallene Motive für die Hochzeit gibt. Eine ausgefallene Torte mit einem extravaganten Motiv, wird ebenfalls zu einer unvergesslichen Hochzeitsfeier beitragen.

Hochzeitskleidung

Die Kleidung und Dekoration ist vom Hochzeitsmotto abhängig. Dadurch kann sich das Brautpaar daran auch farblich orientieren. Bei einer Hochzeit auf dem Bauernhof eignen sich beispielsweise die typischen Trachtenkleider und Dirndl. Ein weißes oder cremefarbenes Brautkleid ist heutzutage sowieso schon längst keine Pflicht mehr. Der aktuelle Brautmodetrend liegt bei farbigen und leicht gemusterten Stoffen. Zu den Favoriten zählen übrigens Farben wie Rosa, Flieder, Champagner, Rot und auch Hellblau. Ansonsten ist natürlich auch auf bequeme und passende Schuhe zu achten, wenn die Hochzeit beispielsweise am Strand oder auf einer Wiese stattfindet.

Hochzeitsspiele und Unterhaltung

Auch die beste Motto-Hochzeit kann langweilig werden, wenn nicht für die entsprechende Unterhaltung gesorgt wird. Dazu muss man natürlich nicht gleich einen bekannten Alleinunterhalter engagieren, da es auch zahlreiche wirklich lustige Hochzeitsspiele gibt. Eine Tombola beispielsweise ist nicht nur lustig, sondern der Erlös wird dem Brautpaar eine wichtige finanzielle Unterstützung sein. Aber auch das traditionelle Baumsägen sollte nicht vergessen werden, sowie natürlich auch lockere Gruppen- und Partyspiele. Ansonsten trägt natürlich auch die Musikauswahl zu einer sehr guten Stimmung bei und regt die Gäste dazu an, das Tanzbein zu schwingen. Es ist empfehlenswert Fotos zu machen, damit der unvergessliche Tag dann auch auf sensationellen Bildern festgehalten werden kann.

Fazit

Eine unvergessene Hochzeitsfeier kann durch die Auswahl eines speziellen Mottos garantiert werden, wie beispielsweise für Harry Potter Fans oder Vintage-Freunde. Aber auch ohne Motto und ohne Geld gibt es interessante Alternativen, die Hochzeit zum schönsten Tag des Lebens zu machen. Nicht umsonst gibt es Trauungen in bekannten Fast Food Ketten, mit Freunden an einem Seeufer oder auch die Feier im eigenen Garten. Wichtig ist, dass man sich über die Entscheidung mit dem Partner einig ist und Freunde auf seiner Seite hat, die sich dann gegebenenfalls selber um die notwendigen Kosten kümmern können. Ansonsten kann man natürlich auch sehr viele Sachen selber machen, beispielsweise statt einem Buffet leckeres Fingerfood und einen guten Bekannten als DJ einsetzen.

Kommentar verfassen