Streit ohne Ende | Beziehung | Forum

Avatar

Registrieren Sie sich bitte
Gast

Suche

— Forenumfang —








Start typing a member's name above and it will auto-complete

— Übereinstimmung —





— Forenoptionen —





Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen

Avatar
New Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 2
Mitglied seit:
Sep 2, 2009
sp_UserOfflineSmall Offline
1
Sep 2, 2009 - 11:14
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Hallo,

suche schon lange nach einer Möglichkeit, mir Rat zu suchen. Wir sind 29 Jahre verheiratet und seit über einem Jahr gibt es fast täglich Streit. Mein Mann wirft mir vor, ihn zu vernachlässigen. Es gibt ständig Streit, weil ich seiner Meinung nach zuviel arbeite und für ihn zu wenig Zeit habe. Ich gehe normalerweise 2 Mal die Woche zum Sport. Er sagt deshalb, dass ich alle Freiheiten habe. Wenn er aber sauer auf mich ist, merke ich sehr deutlich, dass ihn das in Wirklichkeit stört. Wenn er fernseh guckt, mag er es nicht, wenn ich etwas anderes tue.

Wenn ich arbeiten bin, möchte er, dass ich ereichbar bin und ist sauer, wenn ich nicht ans Telefon gehen kann oder eine SMS nicht gleich beantworte.

Wenn wir uns streiten bzw. wenn ich mit ihm ruhig reden möchte, schreit er mich an und lässt mich nicht zu Worte kommen. Er droht gelegentlich mit Selbstmord.

Ich plane oft schöne Sachen, die wir gemeinsam unternehmen, frage ihn auch, was er unternehmen möchte. Nichts kommt an.

Bin sehr traurig. Hat es noch einen Sinn?

Zicke

Avatar
New Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 2
Mitglied seit:
Sep 2, 2009
sp_UserOfflineSmall Offline
2
Sep 2, 2009 - 11:14
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Hallo,

suche schon lange nach einer Möglichkeit, mir Rat zu suchen. Wir sind 29 Jahre verheiratet und seit über einem Jahr gibt es fast täglich Streit. Mein Mann wirft mir vor, ihn zu vernachlässigen. Es gibt ständig Streit, weil ich seiner Meinung nach zuviel arbeite und für ihn zu wenig Zeit habe. Ich gehe normalerweise 2 Mal die Woche zum Sport. Er sagt deshalb, dass ich alle Freiheiten habe. Wenn er aber sauer auf mich ist, merke ich sehr deutlich, dass ihn das in Wirklichkeit stört. Wenn er fernseh guckt, mag er es nicht, wenn ich etwas anderes tue.

Wenn ich arbeiten bin, möchte er, dass ich ereichbar bin und ist sauer, wenn ich nicht ans Telefon gehen kann oder eine SMS nicht gleich beantworte.

Wenn wir uns streiten bzw. wenn ich mit ihm ruhig reden möchte, schreit er mich an und lässt mich nicht zu Worte kommen. Er droht gelegentlich mit Selbstmord.

Ich plane oft schöne Sachen, die wir gemeinsam unternehmen, frage ihn auch, was er unternehmen möchte. Nichts kommt an.

Bin sehr traurig. Hat es noch einen Sinn?

Zicke

Avatar
Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 33
Mitglied seit:
Aug 25, 2009
sp_UserOfflineSmall Offline
3
Sep 2, 2009 - 12:54
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Hallo Zicke,
es tut mir leid, dass du nach 29 Jahren in der Ehe noch solchen Problemen begegnen mußt. Eigentlich sollte man im Alter ruhiger und nicht aufgewühlter werden. Wie du deinen Mann beschreibst, kann ich mir vorstellen, dass dein Leben zur Zeit sehr schief hängt und du auch dringend Hilfe benötigst. Es ist ein Salat aus verschiedenen Problemen. Dazu zählen Streit, Eingrenzung bis hin zur kontrolle, Einschüchterung bis hin zur Drohung sich das Leben zu nehmen, was ich als besonders schlimm empfinde.
Kannst du vielleicht beschreiben, wie das alles angefangen hat? Denn all das hört sich nicht mehr richtig nach Liebe an, sondern viel eher nach einer sehr starken Bevormundung. Er behandelt dich wie sein Eigentum. Ich finde es gut, dass du dich in euren Streits immer ruhig verhälst. Ich wäre wahrscheinlich schon ausgerastet und wäre meinem Mann an die Gurgel gegangen. Aber vielleicht auch deswegen, weil ich keine Angst vor ihm habe, da er mir nie so ein Gefühl vermittlet hat. Das wird bei dir vermutlich anders sein.
Trotzdem solltest du dich entschlossen dagegen stellen, und ihn offen aber ruhig darauf ansprechen. Viele Männer drohen mit Selbstmord, doch ich würde mich davon nicht beeindrucken lassen. (Und überhaupt, weswegen will er sich umbringen?, Wegen den Streits, die er selbst verursacht?) Und auch wenn er Probleme in der Arbeit etc hat, so ist es noch lange kein Grund es an dir auszulassen.
Wenn das nicht hilft, dann würde ich zunächst alleine einen professionellen Psychologen hinzuziehen, wobei er dir vielleicht Tipps geben kann, wie du am besten mit der Situation umgehen kannst. Und vielleicht kannst du auch mit ihm einen Plan aufstellen, mit ihm erörtern, wie ihr vorgehen werdet.
Denn so weiter zu leben ist eine Qual und auch wenn ihr 29 JAhre verheiratet seid. es ist kein Grund sich das alles gefallen zu lassen.

lieben gruß

Anja

Avatar
Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 5
Mitglied seit:
Aug 26, 2009
sp_UserOfflineSmall Offline
4
Sep 4, 2009 - 16:13
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Hey Zicke, ich würde auch sagen dass die einzige Zicke dein Mann ist und nicht du. Denn du bemühst dich und er macht nichts für eure Ehe. Dass er sich umbringen will, damit sollte man nicht spaßen. Vielleicht sollte er mit einem Facharzt darüber reden. Sonst machst du dir nur unnötig Vorwürfe.

Avatar
Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 7
Mitglied seit:
Sep 7, 2009
sp_UserOfflineSmall Offline
5
Sep 7, 2009 - 15:00
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Halli Hallo Zicke,
Als ich das jetzt gelesen habe, fand ich es furchtbar. Du hast was besseres verdient. Dein Mann ist in meinen Augen kein Mann den man noch lieben kann. Leider kenn ich nicht die ganze Geschichte von euch. Aber es macht mich sehr traurig, wenn ich das lese. Hast du vielleicht Freunde und Verwandte, die dir helfen können? Und habt ihr zusammen Kinder?

Marina

Zeitzone des Forums:UTC 2

Die meisten Benutzer jemals online:11

Gerade online:
1 Gäste:

Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste:

Meiste Beiträge:

anja.p: 33

Bea: 13

Biggies: 11

meike1982: 11

Frank: 10

trulla40: 8

hansihasi: 7

gunter: 7

mausi47: 6

Bella107: 6

Neueste Mitglieder:

peppi1177

melapero

miro2null

test

Forum-Statistiken:

Gruppen:1

Foren:7

Themen:124

Beiträge:345

 

Mitglieder-Statistiken:

Gastbeitragende: 1

Mitglieder: 392

Moderatoren: 0

Administratoren: 1

Administratoren:admin