seit fast 8 Jahren die gleichen Probleme...! | Beziehung | Forum

Avatar

Registrieren Sie sich bitte
Gast

Suche

— Forenumfang —








Start typing a member's name above and it will auto-complete

— Übereinstimmung —





— Forenoptionen —





Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen

sp_Feed sp_TopicIcon
seit fast 8 Jahren die gleichen Probleme...!
sp_NewPost Antwort erstellen sp_NewTopic Thema schreiben
Avatar
New Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 1
Mitglied seit:
Dez 28, 2014
sp_UserOfflineSmall Offline
1
Dez 28, 2014 - 21:38
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

:unsure: Mein Mann und ich seit 13 Jahren zusammen und davon12 Jahren verheiratet, 2 Kinder ( 7 & 10 )
Wir kommen immer wieder zu einem Punkt an dem wir streiten,wobei das tagelange ignorieren und nicht miteinander sprechen dann überwiegt.
Eigentlich auch immer das gleiche Problem.
Für Ihn zu wenig " aktives " Sexualleben und für mich das fehlende Interesse an seinen Kindern, an mir und unserem ganzen Familienleben!
Haben bei jedem Streit immer eine Besserung " geschworen " aber sind immer wieder zu diesem Punkt gekommen... Haben im Affekt dann auch wirklich schonmal Scheidung angesprochen, wozu es aber an die von beiden Seiten bestehende Gefühle zueinander nie gekommen ist.. Jetzt sind wir schon wieder an dem Punkt!
Ich habe mich auf seinen letzten Sexuellen Annäherungsversuch nicht eingelassen und er straft mich dann mit seinem Unmut/ Unzufriedenheit und dieses ignorieren bzw. nur patzige Reaktion mir gegenüber! Ich spreche Ihn darauf an und er entlädt sich! Das es ihm nicht reicht , es für ihn zu wenig ist und das ich Ihn nicht mal öfter " anspringe"... Daraufhin sage ich ihm das mich das ganze Drumherum enttäuscht ( bin alleine mit Kindern,Hobbys, Schulveranstaltungen ,arzttermine, Haushalt, Einkauf, ect.) Und gehe schließlich auch noch Teilzeit arbeiten!
Aber das sieht er nicht. Für Ihn läuft alles Super, außer das ich mich ihm nicht oft genug sexuell nähere!
tagelang wird sich dann wieder angeschwiegen und wenn ich ihn nicht hin und wieder anspreche , würden wir überhaupt keine Unterhaltung führen...
Habe ihm nun zum 2. mal vorgeschlagen eine Paartherapie oder ähnliches aufzusuchen, aber das lehnt er völlig ab! Habe ihm auch gesagt das es vlt. die letzte Chance ist um unsere Ehe retten zu können... Seither vergehen weitere 3 schweigende und aus dem Weg gehende Tage....
Was soll ich tun? Ich mein, die Kinder leiden ja auch darunter...

Zeitzone des Forums:UTC 2

Die meisten Benutzer jemals online:92

Gerade online:
1 Gäste:

Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste:

Meiste Beiträge:

anja.p: 33

Bea: 13

meike1982: 11

Biggies: 11

Frank: 10

trulla40: 8

gunter: 7

hansihasi: 7

mausi47: 6

Bella107: 6

Neueste Mitglieder:

peppi1177

melapero

miro2null

test

Forum-Statistiken:

Gruppen:1

Foren:7

Themen:124

Beiträge:345

 

Mitglieder-Statistiken:

Gastbeitragende: 1

Mitglieder: 392

Moderatoren: 0

Administratoren: 1

Administratoren:admin