Mein Mann führte Doppelleben | Beziehung | Forum

Avatar

Registrieren Sie sich bitte
Gast

Suche

— Forenumfang —








Start typing a member's name above and it will auto-complete

— Übereinstimmung —





— Forenoptionen —





Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen

Registrieren Passwort vergessen?
sp_Feed sp_TopicIcon
Mein Mann führte Doppelleben
sp_NewPost Antwort erstellen sp_NewTopic Thema schreiben
Avatar
New Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 1
Mitglied seit:
Jul 3, 2014
sp_UserOfflineSmall Offline
1
Jul 3, 2014 - 10:37
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Hallo zusammen. Ich habe vor ca einer Woche erfahren das mein Mann ein sogenanntes Doppelleben geführt hat. Er hat während unserer Ehe eine weitere Beziehung geführt in der sogar ein Kind entstanden ist. Nun fühl ich mich als wäre mir der Boden unter den Füßen weg gerissen worden. Wir haben selbst auch 2 noch kleine Kinder zusammen.
Es hat sich herausgestellt das mein Mann wohl ein psychisches Problem hat. Nun frage ich mich kann man der Ehe eine zweite Chance geben oder ist es eher sinnlos? Ich glaube nicht das ich dieses andere Kind akzeptieren kann bzw weiss nicht wie ich damit umgehen soll.
Hat jemand vielleicht sowas in der Art auch schon erlebt?

Avatar
Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 4
Mitglied seit:
Jul 16, 2014
sp_UserOfflineSmall Offline
2
Jul 16, 2014 - 13:31
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Hallo Rachel,

darf ich noch ein paar fragen stellen, bevor ich über sinnlosigkeit rede. :sick:

Dein Mann soll ein psychisches Probem haben?
Wie und Wer hat die Diagnose festgestellt?
Ist die andere eine langjährige Geliebte? (einmal die Woche treffen)
Ist die andere seine zweite Frau? (Mo-Fr bei ihr und am WE bei dir oder umgekehr)
Was für eine zweite Chance, willst du geben? (zu dritt doch nicht oder?)
Wenn ich mich mit meine Partnerin streite (wegen geld oder die kinder, usw., dann geben wir uns eine zweite Chanze.
Wenn meine Frau der meinung wäre, sie muss mit hintergehen, dann brauchen wir keine Chance, wozu auch?
Du hast deine Kinder schon in voraus genannt, ich denke mal als grund für das zusammen bleiben. Wenn du deine Ehe so weitergehen lässt, dann sind deine Kinder die an ende psychisches Problem haben werden. Kinder nehmen alles mit.
Kleines geschichte:
Als mein kleiner 6 jahres alt war, habe ich in schichtsystem gearbeitet, um meine Frau nicht zu wecken, habe ich mich auf sofa geschlafen, sofort hat der Kleiner gefragt, mama, warum schläft papa in der stuben? Ab dann bin ich wieder auf mein Bett zurückgekehrt.

Nun zurück zumThema:
Macht bitte dein Fenster auf, siehst du? dein mann ist nicht das einzige auf der Welt.
Ich weiß dass, dich die Angst und zweifeln plagen.
Ok, ich mache dir einen vorschlag.
1.-Gehe erstmal zu dein-e All. Arzt-in sie soll dir helfen zweck eine Kur.
2.-Macht eine Mutter-Kind Kur für 6 Wochen.
3.-Bitte, bitte, lass dein Handy zuhause.
4.-Lass dich auch nicht von Ihn besuchen.
5.-Besuch die Lebensberatung (jede kureinrichtung hat eine),
6..-Rede mit andere Müttern darüber.

Macht deine augen auf, für dich, deinen Kinder und noch einmal für dich.

Du musst nicht dieses Kid akzeptieren, warum denn auch?
Damit umgehen auch nicht.
Wurde dein Mann akzeptieren, wenn eine von deine Kid nicht von ihn ist? Na also.

Ab sofort bleib auf deinem weg, nicht der von dein Mann, denn der weg von dein Mann ist nicht euren Weg.
Tu es, bitte.

Hardy

Zeitzone des Forums:UTC 2

Die meisten Benutzer jemals online:92

Gerade online:
2 Gäste:

Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste:

Meiste Beiträge:

anja.p: 33

Bea: 13

meike1982: 11

Biggies: 11

Frank: 10

trulla40: 8

gunter: 7

hansihasi: 7

mausi47: 6

Bella107: 6

Forum-Statistiken:

Gruppen:1

Foren:7

Themen:122

Beiträge:337

 

Mitglieder-Statistiken:

Gastbeitragende: 0

Mitglieder: 393

Moderatoren: 0

Administratoren: 1

Administratoren:admin