Ich bin verzweifelt | Beziehung | Forum

Avatar

Registrieren Sie sich bitte
Gast

Suche

— Forenumfang —








Start typing a member's name above and it will auto-complete

— Übereinstimmung —





— Forenoptionen —





Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen

Registrieren Passwort vergessen?
Avatar
New Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 1
Mitglied seit:
Feb 23, 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
1
Feb 23, 2010 - 21:34
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Hallo ich bin die Wonni,bin seit fast 5 Jahren verheiratet, und ich liebe meinen Mann überalles und möchte Ihn nicht verlieren!
Also mein Mann und ich haben 1 Jahr lang ein Onlinespiel gespielt, bis andere Personen aus unserem Kreis aufgefallen ist das wir uns zunehmens in die Spielwelt vertiefen und nicht mehr das Reale Leben sehen. Das war für mich der Punkt gewesen, wo ich mir sagte "nein das kanns nicht sein" mir wurde bewusst das mein Mann und ich eigendlich immer sehr seltenser etwas für uns getan haben,sprich Zeit miteinander verbracht, oder miteinander kominiziern.
Ich habe mir sehr viele gedanken darüber gemacht, wie man die Situation ändern kann, aber ich habe einen Fehler nach dem anderen gemacht, was mir wirklich von Herzen leid und auch weh tut. Ich habe mit meinem Mann über die Situation gesprochen, und ihn gebeten ein wenig Zeit mit mir zu verbringen, weil ich ihn vermisse, und weil mir die Zeit mit uns zusammen sehr fehlt. Aber irgendwie hat er es nie verstanden, was ich von ihn möchte, denn für ihm war es wichtig dennoch stundenlang vorm rechner zu sitzen und zu spielen. Dann habe ich immer wieder versucht auf ihn einzureden, das das Spiel nicht alles im Leben ist, es artete denn so aus das wir seit zwei Monaten und sehr viel gezofft haben wegen der ganzen Sache, ich weiß das ich ein sehr diskutierfreudiger Mensch bin, aber das hätte ich nicht tun dürfen. Und jetzt habe ich genau das Gegenteil erreicht was ich eigendlich erreichen wollte, denn mein Mann hat sich von mir entfernt weil er kein Bock mehr auf die ständigen Diskusionen hat, ich kann ihn auch sehr gut verstehen, ich habs wirklich sehr übertrieben. jetzt ist er zu seinen Bruder gefahren, am Tag der Abreise sagte er mir noch das er mich liebt und das er sich meldet wenn er angekommen ist, aber seit dem ist nichts mehr passiert, wenn ich anrufe geht er nicht ran und auch auf keine SmS reagiert er, ich sitze seit Tagen alleine zu Hause, und weiß nicht was los ist! meine Freundin hatte ihn denn heute mal angerufen und gefragt warum er sich nicht mehr bei mir meldet, er sagte nur er hat kein Bock mehr auf die Diskusionen, deshalb meldet er sich net mehr! ich bin so verzweifelt weiß nicht mehr was ich machen soll, ich vermisse ihn jeden Tag immer mehr!

Was kann ich tun??

Avatar
Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 7
Mitglied seit:
Sep 4, 2009
sp_UserOfflineSmall Offline
2
Feb 27, 2010 - 17:17
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Hi Wonni, ich hatte auch mal so ein Problem it der Spielsucht und kann einiges davon berichten. Zum Glück hatte ic h zu der Zeit keine Freundin, sonst wäre diese vermutlich auch gegangen. aber mein Beruf und meine Freundschaften litten sehr dadrunter. Ich war wie in Trance in einer Welt, mit anderen Menschen an meiner Seite, mit denen wir uns nur im Chat trafen. Ich habe sie nie gesehen. Aber das ist auch gut so. Ich hatte teils 15 Stunden und ganze Näüchste durchgespielt, weil einige Aktionen nur nachts möglich waren.

Ich kann aber jetzt sagen, das war eine Horror-Zeit. Es ist eindeutig eine Sucht. Und auch so musst du mit diesem Thema umgehen. Für manche ist es sehr schwer dort rauszukommen. Und es ist weißgott nicht Freizeit. Denn es zieht einen in den Wahnn, so dass man da für Tage am Stück spielen kann.

Welches Spiel hat denn dein Mann bzw. ihr gespielt? Und hat sich dei Mann scho gemeldet? Ich denke, er genießt die Ruh, da er jetzt erst einmal ungestört spielen kann. Und dann alle sieben Tage wird ihm einfallen, dass du noch da bist, und er wird eine SMS schreiben.

Deswegen, was du gemacht hast, war völlig richtig. Ok, der Ton mag sein war nicht richtig. aber du hast das Problem offen angesprochen. Spielsucht, wie zum Beispiel bei World Of Warcraft (WoW) hat immer den selben Verlauf. Und eigentlich müsstest du dich von deinem Mann entfernen und nicht andersherum. Vielleicht kannst du auch Hilfe suchen, wie man deinem Mann helfen kann. Übrigens, wie lange spielt dein Mann eigentlich schon?
Ich warte auf deine Antworten und wünsch viel Glück!

Gunter

Zeitzone des Forums:UTC 2

Die meisten Benutzer jemals online:92

Gerade online:
2 Gäste:

Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste:

Meiste Beiträge:

anja.p: 33

Bea: 13

meike1982: 11

Biggies: 11

Frank: 10

trulla40: 8

hansihasi: 7

gunter: 7

mausi47: 6

Bella107: 6

Neueste Mitglieder:

peppi1177

melapero

miro2null

test

Forum-Statistiken:

Gruppen:1

Foren:7

Themen:123

Beiträge:342

 

Mitglieder-Statistiken:

Gastbeitragende: 1

Mitglieder: 392

Moderatoren: 0

Administratoren: 1

Administratoren:admin