Der Kampf um die Ehe, doch eine dritte Stört | Beziehung | Forum

Avatar

Registrieren Sie sich bitte
Gast

Suche

— Forenumfang —








Start typing a member's name above and it will auto-complete

— Übereinstimmung —





— Forenoptionen —





Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen

sp_Feed sp_TopicIcon
Der Kampf um die Ehe, doch eine dritte Stört
sp_NewPost Antwort erstellen sp_NewTopic Thema schreiben
Avatar
New Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 1
Mitglied seit:
Jan 9, 2012
sp_UserOfflineSmall Offline
1
Jan 9, 2012 - 17:42
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Hallo,

ich bin seid 13 Jahren verheiratet habe zwei Kinder, eine fast 18 Jahre die andere fast 10 Jahre. Bisher habe ich eine Ehe geführt die sich sichtbar mehr und mehr zu einer Wohngemeinschaft entwickelt, doch so wirklich habe ich nichts dagegen getan. Vor ein paar Tagen jedoch hatte mein Mann mir gesagt das er sich Trennen will, er sogar schon eine neue Freundin hat.
Man muss sagen es ist seine Ex-Freundin die schon vor 13 Jahren den Kampf um ihn verloren hatte, denn mein Mann hatte sich damals für uns entschieden und nun stehe ich vor einem Trümmerhaufen.

Ich bin es selber schuld, habe ihm nicht mehr gezeigt das ich ihn Liebe, wir hatten schon lange keinen Sex mehr und Körperliche Nähe gab es von meiner Seite nicht, ich war mir seiner Liebe immer so sicher – Zu sicher musste ich feststellen.
Nachdem er es mir sagte konnte ich es gar nicht glauben, es war ein Albtraum, vor allem das er in der Zeit wo ich krank war eine Affäre hatte und dann mir eine Chance gegeben hatte von der ich nicht mal was wusste.
Ich bin eine Kämpfernatur und natürlich liebe ich meinen Mann über alles, bin auch vom ganzen Herzen dabei ihm zu beweisen dass ich ihn wirklich liebe und es ihm auch Zeigen will.

Doch es gibt ein großes Problem, obwohl er sagt dass er bei mir bleibt, sagt er gleichzeitig zu der anderen Frau dass sie eine Chance hat um ihn zu kämpfen. Ich weiss natürlich das er mich liebt aber ich weiss nicht wie ich es ertragen soll, um ihn zu kämpfen und zu wissen, oh man mach ich nur einen Fehler dann geht er.
Ich will ihn natürlich nicht verlieren und würde alles dafür tun, doch soll ich ihn unter druck setzen ihm sagen er muss die Tür zu ihr zumachen.

Denn im moment kommt es mir vor das er sich ein Hintertürchen frei hält, schaffe ich es nicht ihn zu überzeugen geht er. Und diese andere Frau will ihn mit allen mitteln zurück haben, sie hat ihm sogar angedroht sich umzubringen und weil er sich in sie wohl wieder verliebt hat, macht er sich natürlich sorgen um sie, Ihr ist es völlig egal das sie ein Kind hat trotzdem droht sie ihm so was an.

Irgendwo sie er schon das sie ihn erpressen will, ich hab ihm auch gesagt die würde sich nie was antun, denn ich bin Mutter und weiss wenn man ein krankes Kind hat, was sie hat, dann macht man so was nicht.

Jetzt bleibt nur ein besser gesagt zwei fragen.

Soll ich ihn bitten das er den Kontakt zu ihr komplett abbricht, so nach dem Motto ganz oder gar nicht?

Und wie kann ich diese Affäre vergessen, mein Vertrauen wieder zu ihm aufbauen.

Leider hab ich schon einen Fehler gemacht und hab in seinem Handy geschnüffelt, ich wollte nur wissen was sie ihm schreibt und bin aufgefallen, er nimmt es mir wohl übel was ich verstehen kann, dabei dachte er ich wollte ihr eine SMS schreiben oder ihre Telefonnummer raus bekommen, doch das interessiert mich gar nicht, ich will nur meine Ehe retten und meinen Mann nicht an sie verlieren.

Zeitzone des Forums:UTC 2

Die meisten Benutzer jemals online:92

Gerade online:
1 Gäste:

Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste:

Meiste Beiträge:

anja.p: 33

Bea: 13

meike1982: 11

Biggies: 11

Frank: 10

trulla40: 8

gunter: 7

hansihasi: 7

Bella107: 6

mausi47: 6

Neueste Mitglieder:

peppi1177

melapero

miro2null

test

Forum-Statistiken:

Gruppen:1

Foren:7

Themen:124

Beiträge:345

 

Mitglieder-Statistiken:

Gastbeitragende: 1

Mitglieder: 392

Moderatoren: 0

Administratoren: 1

Administratoren:admin