Angst und Vertrauen | Beziehung | Forum

Avatar

Registrieren Sie sich bitte
Gast

Suche

— Forenumfang —








Start typing a member's name above and it will auto-complete

— Übereinstimmung —





— Forenoptionen —





Minimale Suchbegriff-Länge sind 3 Zeichen – maximale Suchbegriff-Länge sind 84 Zeichen

Registrieren Passwort vergessen?
Avatar
New Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 1
Mitglied seit:
Okt 2, 2015
sp_UserOfflineSmall Offline
1
Okt 2, 2015 - 13:03
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Hallo zusammen,

ich bin mit meiner Frau seit 4 Jahren zusammen und davon seit einem Jahr Verheiratet.
Ich habe sie nicht immer gut behandelt bzw. so wie sie es eigentlich verdient hat.
Das wie folgt aussieht, ich habe sie immer klein gehalten, versucht sie zu ändern und ihr sachen versucht vorzuschreiben.
Das diese Dinge alle falsch bzw. Fehlerhaftes verhalten sind muss mir keiner sagen, diese erkenntniss habe ich schon selber bekommen.

Das Problem sieht wie folgt aus, wir schlafen seit ca. 14 Tagen in getrennten Bett weil sie mir gesagt hat das sie das so nicht mehr kann und es ihr so in unserer Bezihung so schlecht geht.
Sie hat mir gesagt das sie Angst vor mir hat und das das größte Problem ist.
Die Angst kommt daher, das ich wenn ich was getrunken habe oder manchmal auch nicht sehr aggressiv und Angst einflößend sein kann. Bevor jemand fragt ich habe sie nie geschlagen oder sonst Hand an sie gelegt.
Sie hat mich schon oft auf diese Sachen hingewiesen aber ich habe es irgendwie bis jetzt nie richtig zur kenntniss genommen. Dazu muss man sagen das ich eine Panikstörung habe, die diese agressionen ausgelöst hat, und sie war diejenige die es immer abbekommen.Ich bin deswegen auch seit februar eine Therapie mache ich versuche mich dahingehend in meinem Verhalten zu verbessern und Arbeite auch stark daran. Aber jetzt will sie nicht mehr, weil sie denkt das ich das alles so gut fand wie ich mich verhalten habe und das nicht ändern werde. Sie hat Angst wieder das Risiko einzugehen mich an sich ran zu lassen weil sie nicht wieder enttäuscht werden will. Für das alles habe ich vollstes Verständniss.
Sie zieht sich im Moment völlig zurück, unternimmt viel mit freundinnen und lässt mich relativ links liegen, mir fällt es schwer damit umzugehen aber es geht grad noch und ich versuche mich zusammen zu reissen um unsere Ehe noch zu retten. Sie tut das weil es ihr damit besser geht als wenn es so weiter geht, auch dafür habe ich vollstes Verständniss.
Ich versuche oft mit ihr zu reden um mehr zu erfahren und um ihr zu zeigen das mir das nicht alles egal ist. Aber ich habe das Gefühl trotzdem alles falsch zu machen.
Wir fahren in 2 Wochen zusammen mit freunden in den Urlaub und danach will sie sich entscheiden ob sie es nochmal kann oder nicht. Ich finde die Zeit die sie sich für diese entscheidung nimmt einfach zu kurz aber gut ich kann das jetzt nicht ändern.
Ich weiß einfach nicht wie ich ih zeigen kann das ich mich änder und auch nicht wie ich ihr vertrauen zurück gewinnen kann. Ich habe das Gefühl das ich überhaupt keine Chance habe das sie mir fast völlig aus dem weg geht. Mich macht das ganze völlig fertig und ich weiß einfach nicht was ich tun soll.

Vielleicht gibt es hier den einen oder die andere die mir einen Rat geben können.

Vielen Dank

Avatar
Member
Members
Level 0
Forenbeiträge: 5
Mitglied seit:
Sep 30, 2015
sp_UserOfflineSmall Offline
2
Okt 9, 2015 - 8:44
sp_Permalink sp_Print sp_QuotePost

Hallo,
da hast Du dich ja in eine verzwickte Situation gebracht und es wird wohl nicht einfach werden, das Vertrauen Deiner Frau zurückzuerobern. Ich war auch einmal mit einem Mann verheiratet, der mich ständig erniedrigt und klein gemacht hat. Wenn ich nicht funktionierte, wie er wollte, kam es zu heftigen Wortgefechten. Diese Situation hat mich damals total fertiggemacht und es hat Jahre gedauert, bis ich mein Selbstvertrauen und auch Vertrauen in andere Männer gefunden habe.
Du solltest versuchen, den gemeinsamen Urlaub zu nutzen, um Deiner Frau zu zeigen, dass Du Dich wirklich geändert hast. Gehe auf Ihre Interessen ein und unternimm mit ihr Dinge, die sie gerne machen möchte. Kauf ihr kleine Geschenke oder überrasche sie, bring ihr z.B das Frühstück ins Bett oder organisieren eine Massage für sie. Bring sie zum Lachen und verwöhnen Sie. Vor allem mache ihr Komplimente. Wir Frauen brauchen einen Mann der uns das Gefühl schön und feminin zu sein. Vielleicht solltest Du dir überlegen, warum sich Deine Frau am Anfang in Dich verliebt hatte und eventuelle diese magischen Situationen herbeizaubern.
Das Wichtigste ist jedoch, dass du Deine Aggressionen in den Griff bekommst und dass Du vor allem jetzt nicht ausrastest, sonst ist nämlich alles verloren.
Ich wünsche Dir viel Glück und hoffentlich einen schönen Urlaub.

Zeitzone des Forums:UTC 2

Die meisten Benutzer jemals online:92

Gerade online:
2 Gäste:

Zur Zeit auf dieser Seite:
1 Gäste:

Meiste Beiträge:

anja.p: 33

Bea: 13

meike1982: 11

Biggies: 11

Frank: 10

trulla40: 8

gunter: 7

hansihasi: 7

mausi47: 6

Bella107: 6

Neueste Mitglieder:

peppi1177

melapero

miro2null

test

Forum-Statistiken:

Gruppen:1

Foren:7

Themen:123

Beiträge:342

 

Mitglieder-Statistiken:

Gastbeitragende: 1

Mitglieder: 392

Moderatoren: 0

Administratoren: 1

Administratoren:admin