Tipps heisses Vorspiel
© luckybusiness, depositphotos.com

Eigentlich wissen wir genau, wie wichtig ein Vorspiel ist, vor allem ein gutes. Viele Paare überspringen es aber einfach oder sie sind schon so lange in einer Beziehung, dass das Vorspiel für sie mittlerweile langweilig geworden ist und das Gefühl haben, als hätten sie schon alles ausprobiert. Ein Vorspiel kann zweierlei Funktionen erfüllen: die Partner emotional noch näher zusammenführen und ganz intime Momente miteinander teilen, und, nicht minder wichtig, die Lust auf das Kommende zu steigern. Nicht jeder genießt gleichermaßen ein Vorspiel, also müssen die Partner nach Arten und Wegen für sich suchen, die beiden gleichermaßen Spaß machen und letztendlich auch den Sinn und Zweck erfüllen, einander in Fahrt zu bringen.

Ziehen Sie etwas Heißes an

Vor allem, wenn Sie eine Frau sind, können Sie mit diesem ersten und häufigst angewendeten Trick viel experimentieren und viel erreichen. Sich nette Dessous aus dem Laden zu holen ist ja eigentlich ganz einfach. Versuchen Sie es mal mit etwas mehr Aufwand – inszenieren Sie ein Rollenspiel und holen sich sexy Wäsche in dem Stil; verstecken Sie sich im Raum und lassen Sie den Partner suchen. Wenn er Sie unerwartet in einem aufregenden Outfit, mit Strapsen und Highheels findet, wird er sicher überrascht wie auch angetörnt sein und sich gleich über Sie hermachen. Überraschen Sie ihn vielleicht auch mal mit essbarer Unterwäsche oder – das wird er sicher nicht erwarten – lassen Sie die Unterwäsche ganz weg. Sagen Sie ihm entweder direkt in einer alltäglichen Situation, dass Sie keine tragen und warten Sie seine Reaktion ab. Oder, wenn Sie mit dem Vorspiel schon begonnen haben, führen Sie seine Hand früher als erwartet zwischen Ihre Beine und sehen Sie, was passiert. Die Spannung zwischen ihnen wird sicher so groß sein, dass sie es kaum abwarten werden können, übereinander herzufallen.

Massieren Sie sich gegenseitig

Eine Massage ist die perfekte Art, den Tag abzuschließen. Egal, ob Sie Ihren Partner massieren oder umgekehrt, eine sanfte Massage kann nur Entspannung und Genuss bedeuten. Beginnen Sie bei den Schultern, arbeiten sich langsam nach unten und halten sich bei den erogenen Zonen des Partners auf, indem Sie sie entweder leichter massieren oder auch zärtlich streicheln.

Schicken Sie ihm ein schmutziges Selfie

Ein Selfie ist ja heutzutage nichts Besonderes. Ein Selfie aber, das Sie entweder leicht bekleidet oder in einer bestimmten Pose zeigt und dem Partner so zu verstehen gibt, was ihn später am Abend noch so erwartet, das wird sicherlich seine Phantasie wecken und ihn kaum abwarten lassen, zu Ihnen zu kommen.

Lassen Sie die Badewanne ein

Ein gemeinsames romantisches Bad kann sehr inspirierend sein und ein tolles Vorspiel abgeben. Kerzenschein, ein Gläschen Sekt in der Wanne und der Spaß kann beginnen! Zärtliche Berührungen unter Wasser und auch über Wasser – Sie werden es wahrscheinlich nicht einmal mehr aus der Wanne schaffen, sondern werden gleich übereinander herfallen.

Unanständige SMS

Schicken Sie eine saftige Nachricht mit allen Details, die Sie in diesem Augenblick mit dem Partner tun würden. Egal, ob er auf Arbeit ist, beim Fitness oder irgendeiner anderen Freizeitbeschäftigung – er wird es kaum abwarten können, nach Hause zu kommen und sich davon zu überzeugen.

Unanständige Berührungen

Berühren Sie ihn in der Öffentlichkeit, aber möglichst so, dass es keiner mitbekommt. Wenn Sie die Gelegenheit haben, ihn am Po zu packen oder in den Schritt zu fassen, dann tun Sie das auch. Sie werden zwar beide wissen, dass es wohl nicht gleich in dem Augenblick zum Sex kommen wird, aber die Anspannung und Erwartung, bis es soweit ist, werden sie darüber phantasieren lassen und sicherlich die Dinge zum Kochen bringen.

Selbstbefriedigung

Sich vor einander selbst zu befriedigen mag etwas sein, was Sie noch nicht ausprobiert haben und für sich und Ihre einsamen Stunden aufgehoben haben. Wieso es aber nicht einmal versuchen? Dieses intime Akt wird erstens dazu führen, dass Sie sich beide näher kommen und zweitens wird es etwas so Spannendes sein, dass sie kaum die Finger voneinander lassen werden können.

Gemeinsam Sexspielzeug shoppen

Wagen Sie mit Ihrem Partner den Weg zum Sexshop. Sie müssen nicht gezielt nach etwas sehen, sondern können sich einfach nur mal umsehen und gemeinsam entdecken, welche Dinge sie spannend finden. Über manche werden Sie auch zusammen lachen, was gut ist, weil dies noch eine Art ist, sich besser kennenzulernen und einander näher zu kommen. Am Ende haben sie ja vielleicht doch noch etwas gefunden, womit sie gleich nach Hause möchten, um es auszuprobieren. Wenn auch nicht, dann haben Sie sich bestimmt Inspiration geholt.

Kommentar verfassen